Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8 durften im Rahmen der Zeitfensterwoche an der GSR vom 05.03.18 bis 09.03.18 mehrere Betriebe und Berufsbilder kennenlernen. Uns war es in dieser Woche wichtig, dass die Achtklässler bereits in diesem Alter einen Einblick in die Berufswelt und Bewerbungsverfahren bekommen und auch erfahren, welche Aspekte Arbeitgebern wichtig sind. Dieses Vorhaben kam sowohl bei den einzelnen Betrieben als auch bei den Schülerinnen und Schüler sehr gut an.

Ich möchte mich an dieser Stelle als Klassenlehrerin bei allen Betrieben (Junkers in Wernau, Volksbank in Nürtingen, Fohhn Audio AG, Albrecht Bühler Baum und Garten GmbH und Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH) herzlich bedanken, bei denen wir willkommen waren und die sich die Zeit für uns genommen haben.

Nachfolgend einzelne Berichte und Eindrücke der Schülerinnen und Schüler:

Am Montag den 5. März durften wir (die Klasse 8a) zu einer Betriebsbesichtigung der Firma Junkers Bosch in Wernau. Uns hat zunächst der herzliche Empfang mit Brezeln und Getränke sehr gut gefallen. Uns war nicht bewusst was für eine große Firma Bosch ist und wie weit sie verbreitet ist. Besonders interessant fanden wir die Herstellung der Produkte.

Während ein Teil der Klasse 8a am Dienstag den 6. März zu einer Betriebsbesichtigung der Volksbank ging durften wir den Betrieb Fohhn Audio kennenlernen. Wir wurden dort sehr freundlich empfangen. Uns wurden die verschiedenen Berufe des Betriebs näher gebracht und die verschiedenen Lautsprecher und Lautsprechersysteme vorgestellt, die Fohhn Audio herstellt, darunter auch ein 360° Lautsprecher, der uns besonders faszinierte. Es war auch ein Azubi dabei, der uns noch weitere Einblicke in den Beruf geben konnte. Es war eine gute Erfahrung und hat uns sehr viel Spaß gemacht.

Schülerinnen und Schüler der Klasse 8a und Frau Gneiting (Klassenlehrerin der 8a)