Einen musikalisch vielseitigen Abend erlebten die Gäste beim erstmalig durchgeführten bunten Frühlingsabend der GSR, an dem unsere Schüler ihr musikalisches Können darboten.

Die Bläserklasse 5b eröffnete mit „Beethoven’s ninth“ den 1. bunten Frühlingsabend. In einem bis auf die letzte Reihe gefüllten Musiksaal begrüßten Marie und Sarah aus der Klasse 9b das Publikum und führten kurzweilig durch das abwechslungsreiche Programm. Die großen Chorgruppen der Klassen 5 und 6 füllten mit Liedern wie „Applaus, Applaus“ und „Auf uns“ den Raum mit Gesang, die Solistin Anastasia (8c) überzeugte an der Gitarre mit leisen, gefühlvollen Tönen und die Gitarrengruppen der Klassen 5 und 6 luden bei „Drunken Sailor“ und „Lady in black“ zum Mitsingen ein. Melanie, Adelina und Anastasia (8c) spielten das bekannte Lied

„Stitches“ und die Bläserklasse 6b präsentierte die Stücke „Irish Dream“ und „We are the world“. Die Sonatine für Cello und Geige von A. Honegger und ein Andante und Andatino von B. Gordard, zwei sehr anspruchsvolle Stücke, wurden virtuos dargeboten von Krisztian (8c) an der Geige und Armin am Cello. Hohe Fingerfertigkeit bewiesen Andreas (8c) und Fabian (10b) am Akkordeon beim Vortragen ihrer Stücke. Melina (10b) begeisterte mit einer tollen Stimme und „La vie en rose“ das Publikum. Der volle Klang der großen Bläserband der Klassen 8 und 9 war ein schöner und gelungener Abschluss des Musikabends. 

Die großartigen Leistungen der Schüler wurden durch tosenden Applaus des Publikums gewürdigt. Vor und nach dem Konzert konnten sich die Besucher mit frisch gepressten Fruchtsäften erfrischen. Wir bedanken uns bei den vielen motivierten Schülern und engagierten Lehrern die vor und hinter der Bühne mitgewirkt haben.