Geschwister-Scholl-Realschule    
Sekretariat Frau Hausmann
Mühlstraße 31
72622 Nürtingen
(07022) 92 60 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im Schüleraustausch lebt Europa

Geschwister-Scholl-Realschule zu Gast in der Partnerstadt Soroksár vom 22..4 2015 bis 29.4.2015

Seit 1994 findet der schon zur Tradition gewordene Schüleraustausch mit unserer Partnerschule Anton-Grassalkovic-Nationalitätenschule statt. Dieses Mal durften wieder 25 SchülerInnen gemeinsam mit den LehrerInnen Claudia Ebinger und Immanuel Geister aus der Geschwister-Scholl Realschule Nürtingen nach Soroksár fliegen.

Dort wurden wir herzlich von unseren ungarischen Freunden empfangen. Unsere 6. Klässler waren sehr aufgeregt, denn sie trafen zum ersten Mal auf ihre bis dahin geschlossenen Brieffreundschaften. Nachdem alle ihre PartnerInnen gefunden hatten, verbrachten wir einen tollen Nachmittag an der Donau mit Drachenboot fahren und Spielen, wobei alle viel Spaß hatten.

Am zweiten Tag wurden wir von der Konrektorin in der Schule willkommen geheißen. Dann gingen wir ins Rathhaus, in dem uns der Vizebürgermeister mit mit Getränken, Gebäck und Geschenken, auch für jeden SchülerIn sehr herzlich empfing. Der Tag endete mit der Besichtigung und einem Stadtspiel von Soroksár.

Den nächsten Tag verbrachten wir in Budapest mit einer Stadtführung durch die ungarischen SchülerInnen und erlebten Buda und Pest einmal anders. Wir sahen den Gellertberg mit der Zitadelle, das Parlament, den Blick auf die Donau mit ihren vielen Brücken und das Burgviertel mit der tollen Matthiaskirche, das wir zu Fuß erkundeten.

Der Ausflug nach Visegrad mit Besichtigung der Burgruine, war ein weiteres Ausflugsziel, von der wir einen tollen Ausblick auf das Donauknie hatten. In Szendendre, einem noch sehr ursprünglichem Dorf der Donauschwaben mit kleinen Läden, verweilten wir 2 Stunden. Dort konnten die SchülerInnen kleine Souveniers kaufen. Danach fuhren wir zur Sommerrodelbahn, bei der wir viel Spaß hatten.

Das Wochenende verbrachten die SchülerInnen in ihren Gastfamilien, die so allerhand mit den jungen Leuten aus Nürtingen unternahmen. Die SchülerInnen waren somit in ihren Familien integriert und hatten die Gelegenheit den Tagesablauf, die Gepflogenheiten, die Freunde oder die Familie näher kennenzulernen.

Am nächsten Tag war das "Sissi Schloss Gödöllö" unser Ziel, danach ging es in den Bärenpark nach Veresegyház, in dem man die Bären mit Honig auf langen Rührlöffeln füttern konnte und wild lebende Wölfe bewundern konnte.

Am letzten Tag hatten unsere SchülerInnen die Gelegenheit am Unterrricht teilzunehmen. Da der Unterricht auf deutsch stattfindet, war es kein Problem Diesem zu folgen. Unsrer SchülerInnen sammelten so Eindrücke von "Schule in Ungarn". Den Abschluß des wunderschönen Aufenthaltes bildete der Abschiednachmittag im Speisesaal der Schule. Mit Speisen, Getränken und einer Aufführung deines deutschsprachigen Theaterstücks, mit dem die SchülerInnen einen Landeswettbewerb gewonnen hatten.

Der Abend brachte viele Tränen des Abschieds mit sich. Alle waren sich einig, dass es ein toller Aufenthalt in der Partnerstadt Soroksár war und dass man die neu gewonnen Freundschaften auf jeden Fall weiterpflegen wolle. Alle freuen sich schon jetzt auf ein Wiedersehen im April 2016 in Nürtingen.

Zum Seitenanfang