Loading color scheme

Standards der beruflichen Orientierung

Das Leitmotto unserer Schule lautet: „Gemeinsam lernen - miteinander wachsen“

Um diesem Leitbild gerecht zu werden, führt unsere Realschule vielfältige Aktionen durch, die in der 5. Klasse beginnen und durchgehend bis Klasse 10 durchgeführt werden. Unser Ziel ist es, die Kinder gut und fundiert auf das Berufsleben vorzubereiten. Die Berufs- und Studienorientierung hat an unserer Schule einen ganz besonders hohen Stellenwert. Wir wollen Angebote der Arbeitswelt transparent machen und diese mit den Interessen und Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler koordinieren.

Eltern und Erziehungsberechtigte werden ab Klasse 7 frühzeitig über die Inhalte des BO-Konzeptes informiert, für eine stärkenorientierte und geschlechtersensible BO sensibilisiert und in den gesamten BO-Prozess mit eingebunden.

 

Folgende Standards bilden die Grundlage unserer täglichen Arbeit. Im Bereich Berufs- und Studienorientierung sollen die Schülerinnen und Schüler:

  • Angebote erhalten, um ihnen eine möglichst frühzeitige berufliche Orientierung zu ermöglichen.
  • die Möglichkeit erhalten, ihre Stärken und Fähigkeiten herauszufinden, aktiv zu fördern und auszubauen.
  • Kenntnisse über die Arbeitswelt vermittelt bekommen, um so ihre Berufs- und Entwicklungschancen zu erkennen und aktiv mitzugestalten.
  • Praxiserfahrung in verschiedenen Berufen erwerben.

 

Hieraus ergibt sich im Bereich Berufs- und Studienorientierung ein übergeordnetes Ziel für das Leitbild unserer Schule:

Auf Grundlage der oben genannten Standards sollen die Schülerinnen und Schüler am Ende ihrer Realschulzeit eine begründete, zielgerichtete und individuelle Entscheidung über ihren weiteren beruflichen Lebensweg treffen können. Diese Entscheidung schließt selbstverständlich auch den Besuch einer weiterführenden Schule mit ein, um einen höheren Abschluss zu erreichen.